B+W UV-Haze-Filter 010 MRC. Brillante Strahlungssperre

Der Klassiker der Schutzfilter müßte eigentlich UV-Sperrfilter heißen. Denn es gibt auch Spezialfilter, die zwar UV-Strahlung durchlassen, dafür aber alles andere sperren. Doch unter Fotografen hat sich die Kurzbezeichnung UV-Filter fest etabliert. Das farbneutrale B+W UV-Filter 010 MRC (oft auch UV-Haze-Filter oder schlicht UV Haze genannt) ist ein UV-Blocker par excellence. Es sperrt die unerwünschte Strahlung wirksam aus. Bildschleier entstehen erst gar nicht. Bilder gewinnen deutlich an Brillanz. Und zwar sowohl in der Analog- als auch in der Digitalfotografie - und egal, ob in Farbe oder Schwarzweiß.


Drei verschiedene Fassungtypen — hier ist unser Sortiment der B+W UV-Haze-Filter 010 MRC

 

Wissenwertes. Nicht nur über die brillante Wirkung der B+W UV-Haze-Filter 010 MRC

 

Informativer Lesestoff für Sie: Hier ist die Übersicht sämtlicher Themenseiten, die wir in unserem Online Store für Sie bereithalten.

 

Filterwirkung. Plus Schutz

Es ist keinerlei Verlängerungsfaktor für die Belichtung zu berücksichtigen. Denn die hochwertigen B+W UV-Filter 010 MRC sind von vollkommener Transparenz. Daher können sie permanent auf den Objektiven verbleiben.

Dies und die extraharte MRC-Vergütung prädestinieren sie für einen nicht ganz unerheblichen "Zweitnutzen": den Schutz von Objektiv-Frontlinsen vor Verschmutzung. Das können sie ebensogut wie B+W Schutzfilter 007 Clear MRC.

Auf den Punkt gebracht: Wer nur Schutz vor Schmutz für seine Objektive sucht, wird durch B+W Schutzfilter 007 Clear MRC zufriedengestellt. Wer allerdings wirksamen UV-Schutz plus Schmutzabwehr haben möchte, für den sind B+W UV-Filter 010 MRC erste Wahl.

Es gab noch eine Variante zum Schutz gegen UV-Strahlung: das B+W Skylight-Filter. Es schützt genauso perfekt wie B+W UV-Filter 010 MRC gegen die Strahlung und hält Schmutz ebenso ab wie B+W Schutzfilter 007 Clear MRC. Zusätzlich ist es zart rötlich-gelb getönt. So wirkt es dem hohen Blauanteil in Bild-Schattenpartien entgegen, der vom Himmelslicht (Skylight) verursacht wird. Es wird jedoch nicht mehr hergestellt. Ein paar B+W Skylight-Filter Raritäten haben wir noch.


Elitär. B+W Premium Line

B+W UV-Haze-Filter 010 MRC sind einer von jenen Filtertypen, die es — nicht nur, aber auch — in der elitären B+W Premium Line gibt: B+W UV-Haze-Filter 010 MRC nano XS-Pro Digital

Irrtum. Kapitaler digitaler

In Internet-Foren zur Digitalfotografie heißt es mitunter, UV-Filter wären überflüssig. Im Gegensatz zu Film seinen Sensoren nur gering UV-empfindlich. Dem ist nicht so.

Richtig ist, jede Glasscheibe reduziert mehr oder weniger die Intensität der UV-Strahlung. Sogar dünnes Fensterglas kann das. Keine Frage, daß dicke Linsengruppen noch viel mehr UV-Strahlung blockieren als dünnes Fensterglas.

Diese wohlbekannte Eigenschaft von Glas verleitet digital orientierte Forenschreiber zum nächsten kapitalen Irrtum. Sie meinen, die restliche UV-Strahlung, so überhaupt noch von Bedeutung, werde von den Glaslinsen absorbiert.

Welches "restliche" UV-Licht? Auf die Glaslinsen, jedenfalls auf die Frontlinse und ihre Vergütung, trifft doch die volle UV-Ladung auf. Von dort unterwegs zum Sensor verringert sich die UV-Strahlung zwar. Die "restliche" UV-Strahlung jedoch erreicht den Sensor!

Je nach Anzahl und Dicke der Linsen und abhängig von der Frontlinsenvergütung schwankt der Absorptionsgrad. Somit kann mal mehr, mal weniger Rest-UV-Strahlung zum Sensor vordringen. Kein Fotograf weiß, wie groß der Rest ist. Die Objektivhersteller geben dazu keine Auskunft. Deshalb UV-Filter auch in der Digitalfotografie verwenden! Jedenfalls dort, wo Wert auf höchste Bildqualität gelegt wird. Dann muß es aber auch ein B+W UV-Haze-Filter 010 MRC sein.

Filter schließen
von bis