• Unser Online Store wurde neu gestaltet. Kundenkonten des alten Stores ließen sich aus technischen Gründen nicht übernehmen.
    Möchten Sie auch hier wieder ein Kundenkonto führen, erstellen Sie es bitte neu. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Billingham Hadley One. Eine für alle

Griechische Insel? Nö. Ostseestrandvilla in Frühsommerabendsonne. Ganz so unglaublich wandelbar wie unsere Ostsee ist die Billingham Hadley One zwar nicht. Doch welches von Menschenhand Erschaffene könnte überhaupt so wechselvoll sein wie Himmelslicht, Wetter und Meere? Dennoch, die Hadley One ist eine enorm vielseitige Tasche — darin übertrifft ihr Konzept sogar den edlen Billingham Eventer, dessen Herstellung endet. Nur ganz so groß ist sie nicht. Aber auch nicht annähernd so kostspielig. Eine Allzwecktasche für alle, die gewisse Ansprüche an Taschen stellen. Und sowieso für alle Tage — denn heute so, morgen anders zu verwenden. Extra dafür bietet sie Optionen wie keine andere Billingham Tasche. Und zwar in dem Fall umgekehrt: alle für einen. Nämlich alle Optionen für den einen Zweck, die Tasche enorm wandelbar zu machen.


Direkt zur Bestellseite der Billingham Hadley One

 

Wissenwertes. Nicht nur über die vielseitige Billingham Hadley One

 

Informativer Lesestoff für Sie: Hier ist die Übersicht sämtlicher Themenseiten, die wir in unserem Online Store für Sie bereithalten.

 

Aus der Art geschlagen. Der Name

Als uns die Information erreichte, daß bald eine neue Hadley kommt, stolperten wir über die Bezeichnung Hadley One. Auf Rückfrage schrieb uns Harry Billingham, daß das Konzept einer Tasche ("...one product for all times...") zu diesem Modellnamen führte. Stimmt, stellten wir fest, nachdem wir das erste Muster erhielten. Obwohl der Name sich eigentlich nicht in die Nomenklatur der Hadley Taschen einreiht.


Nutzerwünsche. Wandelbar

Anregungen und Wünsche erhält Billingham aus der ganzen Welt. Es kristallisierte sich heraus, daß viele Billingham-Nutzer heutzutage gern eine wandelbare Allzweck-Billingham hätten. Es ist ja manches im Wandel, vor allem auch Nutzerbedürfnisse. So hat es heute deutlich weniger große Fotoausrüstungen als früher. Dagegen gibt es gesteigerten Bedarf, gleichzeitig sowohl ein gutes kompaktes Fotogerät, Laptop, persönliche Dinge und ggf.auch noch Arbeitsunterlagen zusammen in nur einer Tasche unterwegs stets dabei zu haben.


Mal Wollmilchsau. Mal Spezialist

Gleichzeitig ein bißchen was von allem zu können, reicht aber nicht. Eine hochwertige Tasche punktet bei den Nutzern um so mehr, wenn sie jeweils ganz und gar zur Fototasche oder Aktentasche oder kleinen Reisetasche werden kann. Ganz zu schweigen davon, daß sie gepolstert, wetterfest und überhaupt sehr robust sein muß. Letztere Attribute stehen bei Billingham Taschen außer Frage. An dieser Marke schätzte man das schon seit jeher ganz besonders.

Wir meinen, mit der Hadley One hat Billingham den Spagat gemeistert.


Operation One. Gelungen

Was sollen wir sagen? Nicht immer völlig kritiklos gegenüber unseren Herstellern, sind wir bei der Hadley One doch ziemlich hin und futsch, um es salopp auszudrücken. Wir finden, die Entwicklung dieser Tasche —  die "Operation Hadley One" — ist Billingham überaus gelungen.

Die Hadley One ist jetzt unsere Lieblings-Billingham.

Dabei sind wir uns durchaus bewußt, daß es Fotografen, ja sogar eingefleischte Billingham-Anhänger gibt, die anders über die Hadley One denken als wir. Vielleicht sind manche, die eine tolle neue Fototasche von Billingham erwarteten, sogar richtig enttäuscht. Wir denken aber, Billingham Fototaschen hat es genug zur Auswahl. Uns überzeugt genau dieses neue Konzept der Billingham Hadley One. Diese Billingham Tasche hatte gefehlt.


Wegweisend. Die Details 

Wodurch sich die Billingham Hadley One von den anderen Taschen der Hadley Serie abhebt:

      • Trolley-Gurt an der Taschenrückseite. Man staune, es ist die von Nutzern meistgewünschte funktionale Neuerung!
      • Abnehmbarer Schultergurt — verstellbar ist er sowieso. Demnächst auch einzeln zu kaufen.
      • Festeingenähtes, Polsterfach für Laptop oder Tablet. Maximal ein MacBook Pro 13" paßt hinein.
      • Handgriff wie die Hadley Pro, aber mit belederter Griffunterseite — handfreundlicher bei längerem Tragen am Handgriff.
      • Lederner Regenschutz überm Reißverschluß des flachen Fachs an der Taschenrückseite.
      • Die Tasche ist am Boden breiter als oben. Unten sind es ca. 12 cm, oben ca. 10 cm. Bitte Nachgiebigkeit berücksichtigen, siehe Harry Billinghams Erläuterung.
      • Nur in FibreNyte (mit Leder natürlich) und nur in drei Farben zu haben.

Einige Bilder dazu gibt es auf der Artikelseite der Hadley One. In Ihrer Gesamtheit sind die Details geradezu wegweisend. Durch sie ist die Hadley One jederzeit die ideale Tasche für einen langen Tag unterwegs.


 

Half Insert. Halbe Portion

Auffällig, wie klein das herausnehmbare Hadley One Half Insert ist: gerade mal halb so lang wie die Hadley One selbst. Nicht eben das, was Fotografen als Behältnis für eine Ausrüstung brauchen, die aus ein oder zwei Kameras und mehreren Wechselobjektiven besteht.

Das Half Insert packt "nur" eine gute Spiegellose oder eine mittlere DSLR-Kamera, jeweils mit angesetzem Standardobjektiv ("Kit"-Objektiv). Das Half Insert gehört serienmäßig zum Lieferumfang der Tasche.

Bitteschön jetzt nicht das Konzept der Tasche vergessen: Allzwecktasche. Sie ist aber auch wandelbar. Aus ihr läßt sich durchaus eine reine Fototasche machen. Es gibt auch noch andere Lösungen als nur ein Half Insert. Beispielsweise wären das zwei Half Inserts:


Half Insert. Doppelportion

Im Gegensatz zu den anderen Taschenmodellen der Hadley Serie (außer Hadley Digital) sind Wände und Boden der Billingham Hadley One gepolstert. Denn es müssen ja auch jene Gegenstände abgepolstert werden, die sich zwar in der Tasche, aber außerhalb des mitgelieferten Half Inserts befinden. Letzteres ist dann quasi nochmals ein Extrapolster für Kamera und Objektiv.

Billingham Inserts (Postereinsätze) füllen üblicherweise die ganze Länge der jeweiligen Fototasche. Das Hadley One Half Insert nimmt bewußt nur die Hälfte der Taschenlänge ein. Es paßt also nicht sehr viel hinein, sicher. Aber immer mehr Nutzer wünschen eine Vielzweck-Billingham Tasche, die zugleich Raum für persönliche Dinge, eine gute Immerdabei-Kamera und einen Laptop bietet. Wie löst man das, ohne die Tasche zu groß werden zu lassen? Sehen Sie!

Durch eine Doppelportion, nämlich zwei Half Inserts nebeneinander, wird die Hadley One zur reinen Fototasche. Das zweite Half Insert ist optional zu erwerben.


Fototasche. Per Knopfdruck

Die Hadley One verfügt innen über gleich sechs Druckknopf-Verbindungen. Das erlaubt die variable Befestigung des Half Inserts, links, recht oder in der Mitte der Tasche (Bilder auf der Artikelseite der Hadley One). Bei mittiger Knöpfung des Half Inserts ergibt sich wie von selbst eine vollwertige Fototasche: Kamera mit Objektiv schußbereit im Standard Insert. Zubehör und Objektive in den schmaleren Fächern links und rechts vom Half Insert.

Ferner machen die vielen Druckknöpfe das Befestigen von zwei Half Inserts nebeneinander möglich. Jedes Half Insert läßt sich nicht nur an der Taschenfront, sondern zugleich auch an seiner Rückseite anknöpfen, es wird also zweifach gehalten.


Full Size Insert. Die Langversion

Billingham hat nachgelegt. Demnächst auch hier zu haben: Das Hadley One Full Size Insert. Es füllt die Tasche in ganzer Länge aus. Auch größere Kameras können problemlos verstaut werden. Wir bleiben dran. Sobald die ersten Exemplare hier eintreffen, wird das Hadley One Full Size Insert bei uns zu bestellen sein. Dies aber nur gesondert, also nicht als Bestandteil des Lieferumfangs der Tasche. 


Nur FibreNyte. Nur drei Farben

In punkto Material und Farben beschränkt Billingham die Auswahl auf Khaki FibreNyte / Chocolate Leather (dt. Khaki FibreNyte / Schokolade Leder), Black FibreNyte / Black Leather (dt. Schwarz FibreNyte / Schwarz Leder) und Sage FibreNyte / Chocolate Leather (dt. Salbei FibreNyte / Schokolade Leder):


Zubehörtaschen. Nicht AVEA

Billingham kündigt eigene Zubehörtaschen für die Hadley One an. Selbstverständlich werden wir sie ins Sortiment nehmen, sobald wir Angaben und Muster erhalten.

 

Filter schließen
von bis