• Dieser Online Store schließt im Laufe des Jahres.
    Deshalb räumen wir unser Lager.
    Kaufen Sie jetzt besonders günstig: Alle Preise wurden deutlich reduziert!

Billingham Hadley. Schön und absolut tragbar

Riesig klein und somit ausgesprochen straßentauglich kommen die Billingham Hadleys daher. Sie bilden die schlanke Linie unter den Taschenserien von Billingham. Allein schon dies macht sie zu Fototaschen mit eingebauter Mobilitätsgarantie. Schlank, klein, leicht — und damit ideal für unterwegs. Im besten Sinne tragbar sind sie jedoch auch, weil sie alte Schule edelster Handwerkskunst verraten, zugleich aber vollkommen zeitgemäß wirken. Und tatsächlich sind sie es auch. Alles in allem Taschen feinster und ebenso strapazierfähigster Art mit "Habenmuß"-Effekt für anspruchsvolle Fotografen. Wohltuend edle Einfalt, stille Größe: Eine Billingham Hadley ist in jeder Hinsicht absolut tragbar.


Hier geht's zur Restauswahl an Taschen der Serie Billingham Hadley

 

Wissenwertes. Nicht nur, wenn Sie Billingham Hadley Fototaschen sowieso mögen

 

Informativer Lesestoff für Sie: Hier ist die Übersicht sämtlicher Themenseiten, die wir in unserem Online Store für Sie bereithalten.

 

Farben. Distinguiert

Die Billingham-Manufaktur "experimentiert" teils mit grellen Farben. Bei Sammlern, und vor allem auch in Asien, kommen auffällige Farben gut an. Bei uns persönlich nicht. Wir nehmen Billingham Fototaschen in solch aufdringlichen Farben erst gar nicht ins Sortiment.


Aktuell vier Hadleys. Serienmäßig

Die Serie Billingham Hadley besteht derzeit aus sieben Modellen, die vier wichtigsten führten wirregelmäßig im Sortiment. Sie waren jeweils in acht (Hadley One in sieben) Farbstellungen zu haben:

Khaki Canvas / Tan Leather
(dt. Khaki Canvas / Braun Leder):
illu_bil-had_kt-cHadley Digital
Hadley Small Pro
Hadley Pro 2020
Hadley One

 

Black Canvas / Tan Leather
(dt. Schwarz Canvas / Braun Leder):
illu_bil-had_bt-cHadley Digital
Hadley Small Pro
Hadley Pro 2020
Hadley One

 

Burgundy Canvas / Chocolate Leather
(dt. Burgunder Canvas / Schokolade Leder):
illu_bil-had_burc-cHadley Digital
Hadley Small Pro
Hadley Pro 2020
Hadley One

 

Khaki FibreNyte / Chocolate Leather
(dt. Khaki FibreNyte / Schokolade Leder):
illu_bil-had_kc-fn
Hadley Digital
Hadley Small Pro
Hadley Pro 2020
Hadley One

 

Black FibreNyte / Black Leather
(dt. Schwarz FibreNyte / Schwarz Leder):
illu_bil-had_bb-c
Hadley Digital
Hadley Small Pro
Hadley Pro 2020
Hadley One

 

Sage FibreNyte / Chocolate Leather
(dt. Salbei FibreNyte / Schokolade Leder):
illu_bil-had_sc-fnHadley Digital
Hadley Small Pro
Hadley Pro 2020
Hadley One

 

Navy Canvas / Chocolate Leather
(dt. Marine Canvas / Schokolade Leder):
illu_bil-had_nv-cHadley Digital
Hadley Small Pro
Hadley Pro 2020
Hadley One

 

Sage FibreNyte / Black Leather
(dt. Salbei FibreNyte / Schwarz Leder):
illu_bil-had_sb-fnHadley Digital
Hadley Small Pro
Hadley Pro 2020

 


Übrigens sind Innenauskleidung, Insert und Trennpolster der Taschen olivgrün. Ausnahmen bilden die Farbstellungen Burgundy / Chocolate und Navy / Chocolate. Billingham allein weiß, warum — aber bei diesen beiden Außenfarben hat das komplette "Innenleben" den Farbton Chocolate. Allerdings ist er heller als das Leder in Chocolate.

 

Canvas. Oder doch FibreNyte?

Wie oben zu bemerken, stellt Billingham die Hadleys in zwei verschiedenen Gewebematerialien her. Auch deren Farben unterscheiden sich. Zwar gibt es die Farbe Khaki in beiden Materialien, jedoch ist das Khaki nicht vollkommen identisch. Welches Material ist besser — Canvas oder FibreNyte? Unsere rein subjektive Einschätzung kann vielleicht helfen, diese Frage für sich selbst zu entscheiden.

 

Außen flach. Innen groß

Unbefüllt wirken Billingham Hadley Fototaschen allesamt eigentlich recht flach. Anfänglich. Macht man sich näher mit ihnen vertraut, stellt man schnell fest, welche innere Größe sie doch haben.

Sogar wir staunen immer wieder über Kunden, die ihre voluminöse Digitalreflexe samt mehrerer Objektive und reichlich Zubehör etwa in einer Hadley Pro verstauen. Das ist eher nicht unser Fall, weil die Taschen mit solchem Inhalt schnell auch mal bauchig aussehen. Doch es zeigt eindrucksvoll, daß jede schlanke Billingham Hadley erstaunlich viel schlucken kann, so der Fotograf es will.

Fototaschen. Nicht nur

Optisch so gar nicht typische Kamerataschen, lassen sich Billingham Hadleys gern für ganz anderes verwenden. Hadley Small Pro und Hadley One haben sogar je ein eigenes Polsterfach für Notebooks.

Überhaupt ist es für die Hadleys kein Problem, an einem Tag Foto- und am nächsten Tag zum Beispiel Büro- oder Kurzreisetaschen zu sein. Wegen ihres kohlefaserverstärkten Tragegriffs eignen sich hierfür drei der vier Modelle unseres Sortiments besonders gut.


Klassische Tugenden. Zeitgemäß definiert

Zwar sind Hadleys schmaler und leichter als die Taschen der Serie Billingham 5 (Klassik). Trotzdem bringen sie alle qualitativen Tugenden der klassischen Billingham Taschen mit. Ob Material, Verarbeitung (viel Handarbeit) oder Wetterschutz — alles an dieser schlanken Taschenlinie ist so tadellos wie man das von Billingham gewohnt ist.

Billingham Hadleys entstanden nicht (wie die Ur-Billingham 550) als eher zufällige Zweckentfremdung einer hochwertigen Anglertasche. Vielmehr definierte Billingham sie von vorneherein dafür, kleinere Ausrüstungen — etwa Sucherkameras und Kompaktdigitale samt Zubehör — aufzunehmen. Eigentlich. Daß sich partout nicht alle Fotografen daran halten, erwähnen wir auf dieser Seite an anderer Stelle. Dennoch, im wesentlichen bevorzugen vor allem Besitzer hochwertiger Kleinbild-Sucherkamerasysteme (gleich ob analoger oder digitaler Provinienz) die Billingham Hadleys.


Taschenarchitektur. Innere

Billingham Hadleys (außer Hadley Digital) kommen serienmäßig mit komplett herausnehmbarer Innentasche, "Insert" genannt. Hadley Digital sowieso, aber auch die Hadley One haben jeweils eine permanente Polsterung. Die Hadley One kommt ab Manufaktur mit einem halblangen Insert One Half. Es gibt aber auch ein optional zu kaufendes Insert One Full — und zwar sowohl in Olive als auch in Chocolate — das die ganze Taschenlänge ausfüllt.

Alle diese überaus praktischen Inserts lassen sich per Druckknopf innen an der Taschenwandung befestigen. So entsteht zwischen jedem Insert und der Taschenrückwand nebenbei ein langes Fach (nicht in der Hadley One), gut für Papiere, Anleitungen, Graukarten.

Besonders pfiffig, Zweit- und Drittausrüstungen lassen sich prima in zusätzlichen Inserts aufbewahren. Jeder Fotoausrüstung ein eigenes Insert zuzuweisen, erspart nerviges Umräumen und Anpassen. Bei Bedarf werden einfach die befüllten Inserts ausgetauscht.


Dehnbar. Balgtaschen

Frontseitig nehmen zwei geräumige Balgtaschen (Hadley Digital: nur eine Balgtasche) dank Dehnfalten viel Zubehör auf. Sie lassen sich mit kräftigen Druckknöpfen schließen.


Große Klappe. Schnell geschlossen

Hauptfach und Fronttaschen werden gemeinsam abgedeckt (notfalls geht das ratzfatz) durch die großzügig bemessene Regenklappe. Sie ist an der Taschenfront festzumachen mit dem Billingham Quick Release System (gelochte Lederriemen mit Stop-Bolzen aus Messing). Die Lederriemen sind weit regulierbar — gut, wenn doch mal kräftig eingepackt wird. Die Taschen nehmen es nicht krumm, sondern sie geben nach und machen sich weit.


Schwerlastfähig. Schultergurt

Ob festangenäht (an der Hadley Digital) oder abnehmbar (bei Hadley Small Pro, Hadley One und Hadley Pro 2020): Die breiten Schultergurte aus sehr kräftigem Gewebe wären wohl geeignet, noch schwerere Last zu tragen als nur eine gut gefüllte Billingham Hadley.


Manko. Einziges

Schade jedoch, daß Billingham die Hadleys allesamt ohne Schulterpolster für den Gurt liefert. Unverständlich, sind doch die exzellenten Billingham Schulterpolster nicht nur rutschhemmend, sondern auch schulterschonend. Wir empfinden es nicht als nutzerfreundlich, wenn Hersteller durch Weglassen eines wichtigen Teils ihre Produkte nur optisch preisgünstiger machen. Pardon, liebe Firma Billingham, aber dieser Augenwischerei schließen wir uns nicht an. Deshalb weisen wir auf den Mißstand hin und emfehlen, bei Bestellung einer Billingham Hadley auch die separat erhältlichen Schulterpolster SP40 oder SP50 (letzteres nötig für die Hadley One) mitzubestellen.


AVEA. Raumerweiterung

Gleich vier Billingham Zubehörtaschen sind speziell für die Hadley Serie konzipiert:


An welchen Hadleys läßt sich welche AVEA verwenden? Auskunft dazu gibt unsere Übersicht zur Kompatibilität.

Auch als Gürteltaschen sind die AVEAs durchaus geeignet - am besten machen sich dabei die beiden kleineren Modelle AVEA 03 und AVEA 07. Wer den Fokus weniger auf die Ästhetik von Proportionen, dafür mehr maximalen Raumgewinn richtet, greife zu AVEA 05 oder AVEA 08.