Billingham. Taschentickverdächtig

Taschenspielertricks bedarf es nicht, um Billingham Fototaschen interessant zu machen. Auch so eilt ihnen ein Ruf wie Donnerhall voraus. Dabei war die Ur-Billingham eigentlich gar keine Fototasche. Bis Berufsfotografen entdeckten, wie genial diese Billingham Tasche ist. Der Rest war und ist eine einzige Erfolgsgeschichte. Nicht in Masse, sondern in Klasse. Seitdem dürften Taschenticks nicht mehr nur Frauensache sein. Ohne Übertreibung lassen sich Billingham Taschen als die wohl begehrtesten Fototaschen der Welt bezeichnen. Diese kleine, feine Marke setzt teils Maßstäbe, die von "modernen" Fototaschen noch immer unerreicht sind. Das gilt für alle Billingham Taschen. Da wird aus genial auch kongenial. So kongenial wie weiter Himmel und weites Meer. Und heute? Da schlägt Billingham den Bogen von der ungeplanten Zweckentfremdung zum modernen Konzept der Vielzweckverwendung.


Falls Sie jetzt den "Habenmuß"-Effekt dieser Taschen verspüren:
Von allen autorisierten Billingham Händlern in Deutschland haben wir die wohl größte Auswahl an Billingham Taschen und Zubehör

 

Wissenwertes. Nicht nur, wenn Billingham Fototaschen einen Taschentick bei Ihnen auslösen

 

Informativer Lesestoff für Sie: Hier ist die Übersicht sämtlicher Themenseiten, die wir in unserem Online Store für Sie bereithalten.

 

Drei. Für alle Fälle

Wir führen drei Serien von Billingham Fototaschen:

  • Billingham Hadley
    Mit aktuell sieben Modellen — von der kleinsten Billingham unseres Sortiments bis hin zur Tasche mit dem größten Laptop-Fach aller Billinghams — findet man in dieser besonders beliebten Taschenserie fast für jeden Bedarf die geeignete Größe. Auch die Farbpalette ist bei dieser Serie unsere umfangreichste. Auf unserer Themenseite über die Billingham Hadley Serie erhalten Sie einen Überblick darüber, welche Hadley Tasche wir in welcher Farbe und in welchem Mateial (Canvas oder FibreNyte) anbieten.
  • Billingham 07
    Von Haus aus nur in FibreNyte mit Leder zu haben, entweder in Khaki/Chocolate (dt. Khaki/Schokolade), Black/Black (dt. Schwarz/Schwarz) oder Sage/Chocolate (dt. Salbei/Schokolade).
  • Billingham 5 (Klassik)
    Taschen dieser Serie führen wir aus Canvas mit Leder, und zwar in den Farben Khaki/Tan (dt. Khaki/Braun), Black/Black (dt. Schwarz/Schwarz) und Black/Tan (dt. Schwarz/Braun). Sonderfall Billingham 550: Canvas mit Leder, wir führen sie nur in Khaki/Tan.

In unserem Sortiment führen wir außerdem diverses Billingham Zubehör und sogar Billingham Ersatzteile.


Original. Billingham

illu_bil-seriennrEchte Billingham Fototaschen haben Seriennummern, auf einem im Tascheninneren eingenähten Etikett. Darauf befindet sich die zehnstellige Seriennummer, praktisch die "persönliche" Taschennummer.

Übrigens sind auch die Etiketten codiert. Billingham kann damit die Echtheit der Fototaschen überprüfen (z.B. bei den seltenen Garantie- oder Reparaturfällen).


Zwei Monate. Maximal

Bevor wir in medias res gehen, ein Hinweis für die Eiligen. Billingham ist eine 1A-Taschenmanufaktur. Klein, fein und nahezu perfekt. Ist allerdings ein Artikel gerade nicht auf Lager, geben wir als Maximallieferzeit immer zwei Monate an. Zwar geht es meist sehr viel schneller. Aber weil wir keine genaueren Lieferzeitangaben von der Billingham Manufaktur erhalten, gehen wir lieber auf Nummer Sicher. Noch länger als zwei Monate dauert es aber nicht.

Weltruhm. Handgemacht

Für die meisten Fotofreunde kaum vorstellbar, hat Billingham nur cirka einhundert MitarbeiterInnen — trotz des Weltruhms der Marke. Der Qualitätsstandard wird durch einen hohen Grad von Handarbeit erzielt und gehalten. Auf Dauer ist dies eben nur in einer inhabergeführten und personell überschaubaren Manufaktur möglich.

Wohl kaum ein anderer deutscher Händler führt so viele verschiedene Billingham Produkte wie wir. Und unter allen Billingham Händlern auf dem europäischen Kontinent hat fotologisch eines der größten Billingham Lager. Doch die für so eine kleine Manufaktur (Billingham) erstaunliche Weltmarktgeltung bringt es mit sich, daß sogar wir manchmal händeringend auf Nachschub warten. Dabei würden wir IMMER lieber heute als morgen liefern können.

Weil aber Billingham Taschen so hervorragend sind, weichen wir nicht einfach auf andere Marken aus, um Lieferengpässe zu kompensieren. Überhaupt ist es ja nicht nur bei Billingham Fototaschen so, daß man auf wirklich Gutes auch gern einmal länger wartet.


Ausweg. Vorbestellen

In erster Linie ein Thema für uns, keine Frage. Wir bestellen laufend. Trotzdem entstehen immer wieder Rückstandslisten (back orders).

Es ist daher nur sehr zu empfehlen, daß Sie vorbestellen. Sonst könnte aufgrund laufender Vorbestellungen die Situation entstehen, daß die nächste Lieferung schon vorverkauft ist, bevor sie hier eintrifft.

Natürlich müssen Sie nicht bereits Wochen im voraus bezahlen. Sie können warten, bis wir per eMail über die Versandbereitschaft der Ware informieren (sofern Sie nicht sowieso auf Rechnung oder per Nachnahme beliefert werden).


Canvas vs. FibreNyte

Lesen Sie über unser sehr persönliches Für und Wider zu beiden Materialien, aus denen die Billingham Manufaktur ihre Taschen fertigt. Wir haben dem Thema eine eigene Seite gewidmet.


Taschenreinigung. Handwäsche

Es sollte selbstverständlich sein, Billingham Fototaschen nicht in Maschinen zu waschen oder zu trocknen. Offenbar bestehen dennoch einige Unsicherheiten.

Deshalb geben wir Ihnen nützliche Hinweise zur Reinigung und Pflege von Billingham Taschen an die Hand.

 

 

Fototaschen? Nicht mehr nur...

Zweifellos haben sich die Welt und die Gesellschaft in wenigen Jahrzehnten stark gewandelt. Dieser Prozeß ist nicht nur nicht beendet, sondern er düst geradezu voran. Mobilität in jeder Hinsicht gehört heute zur Gesellschaft, Aktivitäten wechseln viel häufiger als früher.

Was dies mit Billingham zu tun hat? Zwar diskutierten wir es nicht mit Harry Billingham, aber wir beobachten eine generell neue Konzeption der Taschen, die sie hin und her wechselnden Bedürfnissen entsprechen läßt.

Eigentlich hat Billingham es bereits vor langem mit einer Tasche vorgemacht: Die Hadley Pro konnte schon immer nicht nur Fototasche, sondern auch Aktenmappe oder die kleine Handgepäcktasche sein. Doch die Ausstattungsmerkmale der neuesten Billingham Taschen — Hadley One und Hadley Small Pro — sind noch viel deutlicher auf Variabilität ausgerichtet.

Ohnehin gibt es nicht mehr so viele "dicke" Kameras und Systeme wie zu Analog- und Digitalfrüh-Zeiten. Auch von daher sind reine Fototaschen seltener nötig. Außerdem sollen sie nicht zu groß sein, ergo sind auch die großen Fototaschen auf dem Rückzug. Angesagt sind kompakte Vielzwecktaschen.

Die beiden neuen Billingham Taschen sehen wir als den Beginn einer Neuausrichtung von Billingham. Weg von reinen Fototaschen (die man natürlich bisher auch schon anderweitig verwenden konnte), hin zu Vielzwecktaschen. Wir wären nicht überrascht, wenn Billingham künftig mit weiteren Taschen in dieser neuen Konzeption aufwartet.

Filter schließen
von bis