• Unser Online Store wurde neu gestaltet. Kundenkonten des alten Stores ließen sich aus technischen Gründen nicht übernehmen.
    Möchten Sie auch hier wieder ein Kundenkonto führen, erstellen Sie es bitte neu. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Information. Für Schweizer, Liechtensteiner und Norweger

Außer in alle Länder der Europäischen Union versenden wir auch nach Norwegen, in die Schweiz und nach Liechtenstein. Allesamt Länder sozusagen ganz hoch droben — hohe Alpen oder hoher Norden. Scherz beiseite: Es gibt ein paar Besonderheiten für die Kauf- und Versandabwicklung von Bestellungen aus den drei, steuerrechtlich sogenannten "Ausfuhrländern" (Anm.: Ausfuhr aus der EU). Auf dieser Seite informieren wir darüber. Übrigens, liebe Norweger, sollten Sie es bevorzugen, in Englisch mit uns korrespondieren: Dear Norwegians, in case you prefer to communicate in English please don‘t hesitate to contact us in English.

 

Online-Kauf in Deutschland. Viel einfacher als gedacht

 


Relativ zur Einwohnerzahl haben wir mehr Kunden in der Schweiz als in Deutschland. Kein Wunder — wohl kaum eine andere Nation schätzt Qualität, Präzision, Wertigkeit und Langlebigkeit von Produkten so sehr wie die Schweiz. Daher begeistern sich Schweizer Fotografen für die große Auswahl unserer B+W Filter.

Ganz besonders aber haben es ihnen die Billingham Taschen angetan, für die wir ein offizieller Fachhandel sind. Normalerweise werben wir nicht mit Preisen, hier ausnahmsweise einmal schon: Obwohl ganz normal kalkuliert, sind unsere Billingham Produkte sogar inklusive deutscher Mehrwertsteuer (die ja bei Lieferung in die Schweiz entfällt!) gewöhnlich günstiger als sie direkt in der Schweiz angeboten werden.

Doch gibt es auch Zögerliche die glauben, daß die Zollabwicklung zu kompliziert und zu teuer wäre. Dabei ist der Kauf bei uns viel einfacher und günstiger als es zunächst scheint. Allein schon der Wegfall der deutschen Mehrwertsteuer bei Lieferung in die Schweiz kompensiert häufig unsere Versandkosten, die pauschale Vorweisungstaxe in der Schweiz — und manchmal sogar auch noch die achtprozentige Schweizerische Mehrwertsteuer. Weil es so bequem abläuft und weil sie erstklassige Ware mit gutem Service zu attraktiven Preisen erhalten, bleiben uns Schweizer Kunden gewöhnlich sehr treu.

 



Netto. Alles ohne Mehrwertsteuer

Das Store-System zeigt Nettopreise automatisch an. Natürlich erst, nachdem Sie es über Ihr Lieferland informierten.

Die 1. Möglichkeit:

  • Artikel in den Warenkorb legen, dann "Warenkorb bearbeiten" anklicken.
  • Im Warenkorb unter "Versandkosten für Ihr Land" entweder Norwegen, Liechtenstein oder Schweiz auswählen.
  • Jetzt zeigt das Store-System schon im Warenkorb (und auf den Folgeseiten des Bestellvorgangs) nur Nettobeträge ohne deutsche Mehrwertsteuer an.

Die 2. Möglichkeit:

  • Artikel in den Warenkorb legen, dann (statt "Warenkorb bearbeiten") die Taste "Zur Kasse" anklicken.
  • Geben Sie Ihre vollständige Adresse (und eventuell eine abweichende Lieferadresse) an.
  • Klicken Sie auf "Weiter". Jetzt befinden Sie sich auf der Seite, auf der Sie eine der beiden Zahlungsarten für Ihr Land auswählen. Unten auf dieser Seite stehen alle Beträge netto ohne Mehrwertsteuer.
  • Mit Klick auf "Weiter" kommen Sie auf die finale Bestellseite (auch sie zeigt Nettobeträge), um den Kauf abzuschließen.

Aber nur bei Versand in Ihr Land

Aufgrund steuergesetzlicher Bestimmungen entfällt die deutsche Mehrwertsteuer nur, wenn unsere Lieferung direkt in Ihr Land erfolgt. Falls Sie jedoch Lieferadressen in Deutschland oder der Europäischen Union angeben, sind wir verpflichtet, die Mehrwertsteuer zu berechnen.

Deshalb berechnet das Store-System bei allen Bestellungen mit gesonderter Lieferadresse in Deutschland oder einem anderen EU-Land die deutsche Mehrwertsteuer, selbst wenn Sie Rechnungsadressen in Norwegen, der Schweiz oder in Liechtenstein angeben.


Sofort. Oder nie

Die deutsche Mehrwertsteuer ziehen wir entweder sofort ab — oder nie. Denn für Lieferungen an Adressen in der EU stellen wir keine Ausfuhrbescheinigungen aus. Es gibt also keine nachträgliche Erstattung der Mehrwertsteuer, falls Sie die Ware selbst in ein sogenanntes Drittland ausführen.


Premiumpaket. Ab 9,65 EURO

Die Versandkosten sind ganz unkompliziert. Es gibt nur zwei Paketpreise, je nach Bestellwert. Weil Lieferungen in Ihre Länder mehrwertsteuerfrei erfolgen, enthalten auch die folgenden Preis- und Wertangaben keine Mehrwertsteuer:

  • Nur 19,00 EURO Versandkosten pro Bestellung bis Nettowarenwert 449,99 EURO
  • Sogar nur 9,65 EURO Versandkosten pro Bestellung ab Nettowarenwert 450,00 EURO

Wir versenden ausschließlich per Premiumpaket der DHL, Paketlogistik-Tochter der Deutschen Post. Erfahrungsgemäß werden diese Pakete ca. vier Werktage nach Versand zugestellt.

Geben Sie für die Lieferung eine Adresse in Deutschland oder einem anderen EU-Land an, werden natürlich die entsprechenden Versandkosten berechnet — aber auch die deutsche Mehrwertsteuer.

Zoll. Nicht vergessen

Unsere Sendungen enthalten die erforderlichen Papiere für Ihren Landeszoll. Kosten des Zolls sind von uns jedoch nicht berücksichtigt. Auch können wir Ihnen diese nicht mitteilen. Auskunft erhalten Sie von der zuständigen Dienststelle in Ihrem Land.

Gewöhnlich übernimmt unser Logistiker (DHL) auch die Erledigung der Zollformalitäten und rechnet die Kosten dafür entweder direkt oder über den Postdienst Ihres Landes ab, welcher möglicherweise die Auslieferung an Sie übernimmt.

Hierbei bezahlen Sie die jeweils fällige Mehrwertsteuer Ihres Landes und/oder eine Zoll-Bearbeitungsgebühr (letztere heißt z.B. in der Schweiz "Vorweisungstaxe").


DHL Express. Kein Express

An ausländische Kunden versenden wir nur sogenannte Premiumpakete. Speziell in der Schweiz stellt oft DHL Express (Tochterfirma der DHL) diese Pakete zu. Dabei handelt es aber nicht um echte Express-Zustellung. Deshalb werden natürlich auch keine Expresskosten berechnet.


Zahlungen. Immer spesenfrei

In Ihr Land liefern wir gegen Bankvorausüberweisung oder gegen Vorkassezahlung per PayPal. Stellen Sie dabei bitte sicher, daß der Zahlungsbetrag vollständig und in EURO auf unserem Konto eingeht.

Eventuelle Abzüge von Bankspesen — von welcher der am Transfer beteiligten Banken auch immer — können wir leider nicht akzeptieren. Dies gilt auch für den Fall, daß eventuell sogar unsere Bank (Postbank) Gebühren für sich abzweigt.

Indem Sie Ihre Bank anweisen, den Zahlungsbetrag so zu transferieren, daß er vollständig auf unserem Konto eingeht, vermeiden Sie Versandverzögerungen. PayPal-Zahlungen veranlassen Sie bitte unbedingt in EURO, denn eventuelle Wechselgebühren tragen wir nicht.


Bankdaten. International

Im Rahmen des europaweiten SEPA-Systems (Single Euro Payments Area) überweisen Sie am einfachsten unter Verwendung von IBAN und BIC.

Letztere teilen wir Ihnen jeweils in einer zweiten eMail mit, nachdem wir Ihre Bestellung bearbeitet haben. Die erste (automatische) eMail unseres Store-Systems bestätigt nämlich nur den Eingang Ihrer Bestellung.