• Unser Online Store wurde neu gestaltet. Kundenkonten des alten Stores ließen sich aus technischen Gründen nicht übernehmen.
    Möchten Sie auch hier wieder ein Kundenkonto führen, erstellen Sie es bitte neu. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Urheberrecht. Rechthaberei

Auch wenn eine digitale Protestbewegung nach absoluter Freiheit des Internets strebt, das Urheberrecht sollte nicht angetastet werden. Kopieren ist keine Kulturtechnik, sondern Piraterie. Zumal dann, wenn Kopisten sehr gut am "Verwursten" geistigen Eigentums Dritter verdienen, wie etwa bei einigen Youtube-Stars der Fall. Bemerken diese Leute nicht den Widerspruch zwischen ihren Forderungen und ihren Handlungen? Wie dem auch sei, wir jedenfalls reklamieren — einmal ganz rechthaberisch — unser Urheberrecht auf Bild und Text. Wo immer jemand nach geistigem Eigentum angeln möchte, tue er dies besser nicht auf den Seiten von fotologisch. Auch der Store-Name "fotologisch" ist eine eingetragene Marke, und zwar für den Gesamtbereich der Europäischen Union.

 

Kopieren. Nicht nett

Zu unseren Kunden möchten wir natürlich immer besonders nett sein. In punkto Urheberrecht lassen wir jedoch nicht mit uns reden. Zu Kopisten sind wir nicht nett. Deshalb bitten wir, Nachstehendes unbedingt zu beachten.

Sämtliche Inhalte aller Seiten dieses Internet-Auftritts sind urheberrechtlich geschützt. Die Verwendung jeglicher Bilder und Texte von www.fotologisch.com bedarf unserer ausdrücklichen, schriftlichen Zustimmung. Niemand ist berechtigt, unser etwaiges Stillschweigen als Zustimmung zu interpretieren. Dies gilt für die Verwendung auf allen kommerziellen und nichtkommerziellen Servern — egal, ob für kommerzielle oder nichtkommerzielle Zwecke.


Aufwendig. Statt lieblos

Allein schon in unserer Branche tummeln sich viele Online Shops mit "tausendfach" mehr oder weniger lieblos wiederholten Herstellertexten und -fotos. Darauf, eben nicht so einen Allerwelts-Shop zu bieten, sind wir einigermaßen stolz. Unsere Texte sind, oft sehr aufwendig, praktisch zu 100% hausgemacht.


Produktfotos. Hersteller fragen

Soweit wir Fremdfotos zeigen, haben wir die Erlaubnis dazu. Sehr viele Aufnahmen sind unser Eigentum — nicht nur Bilder mit den maritimen Impressionen, sondern auch recht viele Produktfotos. Nichts von alledem darf kopiert werden. Wer dies dennoch tun möchte, wende sich für Produktfotos an die Hersteller. 

Erst kostenlos. Dann eventuell teuer

Wer für kommerzielle Zwecke kopiert, muß direkt mit unserem Anwalt rechnen. Nur für private Kopisten: Wir beginnen mit dem relativ freundlichen, vor allem aber noch kostenlosen Hinweis, die Nutzung unserer Bilder und Texte unbedingt sofort zu beenden. "Sofort" meint sofort. Gewöhnlich setzen wir eine Frist von nur wenigen Stunden. Ertappte Kopisten haben nicht das geringste Recht, längere Fristen einzufordern.

Wird unserer Aufforderung nicht unmittelbar Folge geleistet, gehen wir auf juristischem Wege vor. Jede Form der Verletzung unserer Urheberrechte verfolgen wir mit großem Nachdruck. Dies kann, je nach Sachlage, durchaus sehr teuer werden.


Unwissenheit. Gilt nicht

So manche Privatverkäufer, die auf der Auktionsplattform "e..y" beispielsweise ihre gebrauchten Billingham Taschen anbieten, kopieren für ihre Artikelbeschreibungen Teile unserer mit viel Aufwand erstellten Texte. Zumeist geben sich die Ertappten treuherzig-blauäugig. Angeblich habe man keine Ahnung vom Urheberrecht. Unwissenheit, auch echte, schützt vor Strafe nicht! Doch bei privaten Kopisten versuchen wir es immer zuerst auf zwar bestimmte, aber freundliche Art, siehe oben.


Marken. Inhaber

Alle Markennamen, Logos und Schriftzüge gehören den jeweiligen Rechteinhabern. Wir verwenden diese nur unter Anerkennung der Rechte der jeweiligen Rechteinhaber.