• Unser Büro ist vom 19. bis 27. Juni nicht besetzt. In dieser Zeit eingehende Bestellungen werden am 28. Juni bearbeitet und versandt.
    Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Rechtliches. Mal was Solides?

Alles, was recht ist: Aber wer — außer Juristen und Masochisten vielleicht — findet das Lesen von Rechtstexten prickelnd? Notwendig sind sie dennoch, teils sogar als gesetzliche Pflicht verankert. Wie etwa die "Widerrufsbelehrung". Ein vorgeschriebenes (!) Wort aus der leider unerschöpflichen "Behördensprech"-Kiste. Wie das auch sein mag, jedenfalls gilt Rechtliches allgemein als solider, verläßlicher Anker. Wollen wir hoffen, daß weder Sie noch wir ihn in die Tiefe ausbringen müssen. Als Laie weiß man ja nie, wie dünn der Rostfraß die Ankerkette schon gemacht hat.

Die einzelnen rechtlichen Themenbereiche können Sie in der Seiten-Navigation auswählen.

 

Impressum. Zuallererst

Das Impressum ist wesentlicher Bestandteil des "Rechtlichen". Es ist sogar von so wichtiger Bedeutung, daß es mit maximal zwei Klicks erreichbar sein muß. Von daher ist es selbstverständlich, daß wir es nicht irgendwo verbuddeln. Vielmehr steht das Impressum an erster Stelle unserer Seiten mit Rechtsinhalten, siehe die Seiten-Navigation unter "Rechtliches". Oder klicken Sie sich  direkt von hier zum Impressum.
In gewisser Weise ist es ja doch verbuddelt. Zwinker

Hinweis. Kann nicht schaden

Diese Website wurde mit großer Sorgfalt erstellt. Dennoch übernehmen wir keine Gewähr für die Fehlerfreiheit der enthaltenen Daten und Informationen. Deshalb schließen wir für sämtliche Seiten unter fotologisch.com jegliche Haftung für Schäden aus, die direkt oder indirekt aus der Benutzung entstehen.

 

Und noch ein Hinweis. Cookies

Auch der Einsatz von Cookies und Google Analytics ist von rechtlicher Relevanz. Nur solche Cookies, die für den Website-Betrieb technisch notwendig sind, bedürfen nicht der expliziten Zustimmung von Besuchern. Für alle anderen Cookies wie für die Verwendung von Google Analytics gilt, daß diese "Werkzeuge" nicht aktiviert sein dürfen, bevor Besucher der Aktivierung zustimmten (sog. "Opt-in"-Verfahren). Bei uns jedoch sind Ablehnung oder Zustimmung gar nicht möglich. Jetzt nur nicht echauffieren, sondern hier nachlesen.